KRAV MAGA 

Krav Maga (Hebräisch für "Kontaktkampf") wurde von Imi Lichtenfeld entwickelt und war ursprünglich ein für das Militär und die Polizeikräfte gedachtes Nahkampf- und Selbstverteidigungssystem. Charakteristisch für das Krav Maga ist die logische und praxisnahe Herangehensweise. Schnörkellose und realistische Selbstverteidigung die unabhängig von Alter, Geschlecht und körperlicher Verfassung angewandt werden kann!

Daniel Grunder besitzt den Grad eines Instruktors in zwei unterschiedlichen Krav Maga Systemen.

Der ehemalige Sportinstruktor der Schweizer Armee hat zudem eine Ausbildung als Kommunikations- und Motivationstrainer. Er verfügt über das Wissen und die Erfahrung um zielgerichtet und kompetent auszubilden. 

Das erreichte 18te Lebensjahr und ein positives Leumundzeugnis sind zwingende Voraussetzungen für die Teilnahme an den Trainings.

 

"Wir bilden keine Personen aus, vor denen wir uns eigentlich schützen möchten"